[ Pobierz całość w formacie PDF ]
.Im In­nern ih­res bla­sen­för­mi­gen Helms durch­brach die schar­fe, sin­gen­de Stim­me von Br­ad­ley Reynolds ih­re acht­sa­me Hei­ter­keit: „Ich mei­ne nicht ‚spä­ter’, Ma­ra.Ich mei­ne Jetzt«.Du weißt ver­dammt ge­nau, daß du ge­gen je­de denk­ba­re Vor­schrift ver­stößt.Vor al­lem, wenn du al­lein Au­ßen­ar­bei­ten machst.“Sie be­ab­sich­tig­te nicht, zu­zu­las­sen, daß er es verd­arb – jetzt noch nicht.Sie ant­wor­te­te wie aus wei­ter Fer­ne: „Wer hat die­se Vor­schrif­ten ge­schrie­ben, Br­ad­ley? Nicht Ihr, nicht ich, nicht …“„Aber wir ha­ben sie zu be­fol­gen.“„Ihr viel­leicht.“ Sie ki­cher­te ab­rupt; sie wuß­te, das wür­de ihn är­gern.„Aber ich nicht.Ich fol­ge ei­nem hö­he­ren Ge­setz.“„Dei­nem ei­ge­nen.“„So?“Er re­de­te wei­ter auf sie ein, aber sie igno­rier­te ihn.Sie zupf­te an ih­rer Ver­bin­dungs­lei­ne und ro­tier­te zu­rück, auf den Ju­pi­ter zu.Was für ein herr­li­cher, pracht­vol­ler An­blick! Ma­ra konn­te ih­re Au­gen eben­so­we­nig ab­wen­den, wie sie den An­blick Got­tes an ih­rer Sei­te hät­te igno­rie­ren kön­nen.War Ju­pi­ter auf sei­ne Wei­se nicht auch ein Gott – ei­ne mas­si­ve, ku­ge­li­ge Ob­la­te, die ein un­vor­stell­ba­res Stück des schwar­zen Him­mels ver­deck­te? Die at­mo­sphä­ri­schen Gür­tel wall­ten ge­mäch­lich, Oran­ge und Ro­sa ver­mi­schend, mit Kleck­sen von Weiß an den Rän­dern.Der Große Ro­te Fleck kroch über den west­li­chen Rand der süd­li­chen Tro­pen­zo­ne, aber der be­mer­kens­wer­tes­te An­blick lag zwi­schen zwei Äqua­to­ri­al­gür­teln, dort, wo sie zu ei­nem kräf­ti­gen gel­ben Band ver­schmol­zen, ge­le­gent­lich durch­bro­chen von neb­lig-wei­ßen Fle­cken.Ein Be­kann­ter im Orb, ein lang­wei­li­ger Astro­nom, hat­te sie auf die­sen An­blick auf­merk­sam ge­macht.Ein au­ßer­ge­wöhn­li­cher Vor­gang, hat­te er be­haup­tet, aber was an die­ser be­mer­kens­wer­ten Ku­gel war denn nicht min­des­tens un­wahr­schein­lich? Am liebs­ten hät­te sie für im­mer dort drau­ßen ge­schwebt und zu­ge­se­hen, wie der rie­si­ge Pla­net durch sei­nen Zehn-Stun­den-Tag ro­tier­te und wie selt­sa­me Din­ge sich vor ih­ren Au­gen flie­ßend ver­misch­ten.Un­ter nor­ma­len Um­stän­den war Ma­ra kei­ne Mys­ti­ke­rin; sie muß­te sich dar­an er­in­nern, daß ihr Uni­ver­sum mit fes­ten, zu­ver­läs­si­gen Ge­gen­stän­den be­sie­delt war; Br­ad­ley und die Chris­ters wa­ren es, die sich um das Un­sicht­ba­re und Un­be­kann­te sorg­ten.Aber Ju­pi­ter? Hier ver­wisch­ten sich die Gren­zen, und al­le Ka­te­go­ri­en bra­chen zu­sam­men.Sie wuß­ten so we­nig …„Ma­ra, bit­te.“ Das war wie­der Br­ad­ley, dies­mal mit ei­nem glas­har­ten, schnei­den­den Un­ter­ton.„Ich leh­ne je­de Ver­ant­wor­tung ab.Wenn du dich schon selbst in Ge­fahr brin­gen mußt, dann soll­test du we­nigs­tens die Aus­rüs­tung re­spek­tie­ren.Wenn das Shutt­le sich los­reißt, kann es über das Orb hin­weg nach au­ßen weg­glei­ten.“Et­was in sei­ner Stim­me klang, als sei er ver­wirrt und nicht ganz bei der Sa­che.Was hat­te er nur? Er wirk­te wie ein Schau­spie­ler, der sich für die Rol­le sei­nes Le­bens nur bei­läu­fig in­ter­es­sier­te.Trotz­dem ant­wor­te­te sie ihm ernst­haft.„Es ist mit elas­ti­schen Lei­nen an Rück­hol­schlau­fen ver­täut.Ich bin gleich zu­rück.“„Nein.“ Sei­ne Stim­me blieb tro­cken und un­be­wegt.„Ich kom­me her­aus und zie­he dich selbst zu­rück.“„Br­ad­ley, dein Herz.“„Ich kom­me.“„Du willst mir dro­hen.“„So?“ Sie hät­te schwö­ren kön­nen, daß er eben ge­ki­chert hat­te.„Aber ich bluf­fe nicht.“Wenn er es doch tat – und das glaub­te sie –, dann ließ er es sich nicht an­mer­ken.„Al­so gut.Zum Teu­fel mit dir, Br­ad­ley.Ich kom­me.“„Dann be­eil dich.“ Kei­ne Spur von Tri­umph.„Mach ich.“ Sie sah nicht ein, wie­so die­se klein­ka­rier­ten Vor­schrif­ten auch für sie gel­ten soll­ten.Da sie nicht zur Or­bi­tal­be­sat­zung ge­hör­te, be­trach­te­te sie sich als frei.Br­ad­ley Reynolds? Com­man­der oder nicht, sie war ihm kei­ne Ge­folg­schaft schul­dig [ Pobierz całość w formacie PDF ]