[ Pobierz całość w formacie PDF ]
.Vielleicht ließen sich solche belanglosen Momente unter Hypnose wieder zutage fördern, sie stehen in irgendeiner Datei und lagern, unbenutzt und nutzlos, in irgendeiner neurologischen Abstellkammer.Spielt das irgendeine Rolle? Du bist schließlich nach wie vor du, während all dieser Stunden und Tage; du bist immer noch vollständig –Aber stell dir dich in Fragmenten vor.Stell dir all die Menschen vor, die dich erst seit einem Jahr oder einem Monat oder von einer einzigen Begegnung her kennen, stell dir all diese Leute in einem Zimmer vor, wie sie gemeinsam versuchen, ein Porträt von dir zusammenzusetzen, so wie ein Archäologe die Bruchstücke einer antiken Fassade oder die Knochen eines Höhlenmenschen zusammenfügt.Erinnerst du dich an das Gleichnis von den sieben Blinden und dem Elefanten? Es ist schließlich nicht so einfach zu wissen, woraus du bestehst.Stell dir die Bestandteile deiner selbst voneinander getrennt vor; stell dir etwa vor, dass von dir nichts anderes übrig geblieben ist als eine abgetrennte Hand in einer Kühlbox.Vielleicht gibt es unter deinen Freunden und Verwandten jemanden, der sogar noch dieses kleine Stück identifizieren könnte.Hier: die Linien auf deiner Handfläche.Die Beschaffenheit deiner Knöchel und der Hautrunzeln an den Fingergelenken.Schwielen, Narben.Die Form deiner Nägel.Derweil sind die Eindringlinge eifrig damit beschäftigt, Stückchen von dir fortzuschaffen, Informationsbröckchen, an die du kaum je einen Gedanken verschwendest, ebenso wenig wie an die Hautschüppchen, die unablässig von dir abfallen, ebenso wenig wie an die Millionen mikroskopisch kleiner Haarbalgmilben, die auf dir herumkrabbeln und sich von deinem Talg und deinen Hautzellen ernähren.Du fühlst dich nicht besonders verwundbar mit deiner Firewall und deinem regelmäßig aktualisierten Virenschutzprogramm, und die meisten Angreifer sind nahezu lachhaft ungeschickt.Auf der Arbeit bekommst du eine E-Mail, die so durch und durch lächerlich ist, dass du sie an ein paar Freunde weiterleitest.Miss Emmanuela Kunta, erwarte Ihre Antwort, steht in der Betreffzeile, und die Unbeholfenheit des Textes ist geradezu anbetungswürdig.«Lieber Freund», schreibt Miss Emmanuela Kunta,Lieber Freund,ich weiß das diese Post Sie uberraschen wird da wir Uns nicht kannten, aber ich glaubte das es der Wille Gottes ist, Uns heute Wechsel seitig zu kennen und ich danke Ihm das Er es moglich macht das ich Sie von meinem großen Wunsch informiere eine lang Fristige Beziehung ein zu gehen und finanzielle Transaktion zu Unserem Wechsel seitigen Nutzen.Emmanuela Kunta ist mein Name, wohnhaft in Abidjan, wahrend ich 19 Jahre alt bin, ich bin auch die einzige Tochter der verstorbenen Mr.und Mrs.Godwin Kunta, mit meinem jungeren Bruder Emmanuel Kunta der auch 19 Jahre alt ist weil wir Zwillinge sind.Mein Vater war Gold Agentur in Abidjan (Côte d’Ivoire) gewesen.Vor seinem plozlichen, Tod am 20ten Februar in einem privat Krankenhaus hier in Abidjan, hat er mich an seine Bett Stadt gerufen und von der Summe von (USD $ 20 000 000,00) Zwanzig Millionen United state Dollars erzählt, die er deponiert hat in einer Sicherheits Gesellschaft hier in Abidjan (Côte d’Ivoire) fur Geschafts Investition, und das er meinen Namen benutzt hat seine geliebte Tcohter und einziger Sohn als die Nachsten angehorigen bei der Einzahlung des Geldes, weil unsere Mutter war vor 13 Jahren bei einem totlichen Auto Unfall um das Leben gekommen.Und das wir suchen sollen nach einem auslandischen Partner in einem Land von unserer Wal wo wir dieses Geld zum Investment Zweck transferieren werden fur unser zukunftiges Leben.Ich bitte Hoflich um Ihre Unterstutzung, uns zu helfen dieses Geld zu transferieren und sichern in Ihrem Land fur Investition, und als Treuhander zu dienen fur das Geld weil wir noch Studenten sind, zu arrangieren das wir in Ihr Land kommen zur fort Setzung unserer Ausbildung.Danke weil Sie sich entschlossen haben, Weisen wie uns beiden zu helfen.Ich biete Ihnen 20 % des gesamt Betrags an fur Ihre hofliche unter Stuztung und 5 % ist vorgesehen fur Abgeltung von samtliche Spesen auftretend wahrend der Transaktion [ Pobierz całość w formacie PDF ]